Sönke Rix Bundestagsabgeordneter für den Kreis Rendsburg-Eckernförde


Meinung

Reden

Zu den Aufgaben eines Bundestagsabgeordneten gehört natürlich auch, dass er oder sie an den Bundestagsdebatten teilnimmt und Reden hält. Im Bundestag spreche ich ausschließlich zu meinen Fachthemen. Wenn feststeht, dass ich eine Rede im Bundestag halte - das kann sich auch schon mal erst am Tag vorher entscheiden - bereite ich mich gemeinsam mit meinen Mitarbeitern auf die Rede vor. Doch die Möglichkeiten, sich voll und ganz auf jede Formulierung in einer Rede festzulegen, ist begrenzt: Schließlich muss ich abwarten, in welche Richtung sich die Debatte bewegt. Damit ich auch angemessen auf meine Vorredner reagieren kann, entscheide ich meistens sehr kurzfristig, was ich in meiner Rede vorbringe und was nicht.

Nicht nur im Bundestag halte ich Reden, sondern auch bei Kreisparteitagen und Fachveranstaltungen. Diese Reden finden Sie ebenfalls hier.


RSS

Mein Interview im Vorwärts

25.01.2017
"Wenn unser Koalitionspartner, die Union, nicht so häufig Gas- und Bremspedal verwechselt hätte, wären wir heute deutlich weiter."


Mein Rechenschaftsbericht für den Landesparteitag in Lübeck

25.01.2017
vom 27. bis 29. Januar 2017


"Diskriminierung findet nach wie vor statt"

26.02.2016
Rede zur Beratung der Unterrichtung durch die Bundesregierung Kombinierter siebter und achter Bericht der Bundesrepublik Deutschland zum Übereinkommen der Vereinten Nationen zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frau (CEDAW)


"Jeder und jede Einzelne ist gefragt"

18.02.2016
Rede zum Antrag der Bündnis90/Die Grünen "Demokratie stärken - dem Hass keine Chance geben"


"Man wächst mit seinen Aufgaben"

27.11.2015
Rede zur Beschlussempfehlungen und Berichte des Haushaltsausschusses hier: Einzelplan 17


Wir brauchen den Zusammenhalt

13.11.2015
Rede in der Aktuellen Stunde zur Haltung der Bundesregierung zur Statusfrage syrischer Flüchtlinge und zur Einschränkung des Familiennachzuges


"Wir haben das Elterngeld gerne ausgebaut"

11.09.2015
Rede zum Haushalt des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend


"Warum nicht, liebe Union?"

11.06.2015
Rede in der Aktuellen Stunde zum Thema "Ehe für alle"
1 Kommentar

"Eine Erfolgsgeschichte"

22.05.2015
Rede zum Evaluationsbericht zum Kinderförderungsgesetz


Gemeinsam Großes bewirken

06.03.2015
Rede zur gesetzlichen Frauenquote im Deutschen Bundestag


"Wichtig ist der Dialog"

28.11.2014
Rede zur 2./3. Lesung des Haushalts des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
1 Kommentar

"Wir schaffen Spielraum für neue Investitionen"

12.09.2014
Rede zum Haushalt des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend


"Mehr Anerkennung für Erzieher"

23.05.2014
Rede zum Antrag Bündnis90/Die Grünen


Neue Zeiten für die Gleichstellung von Frauen und Männern

14.03.2014
Beratung des Antrags der Fraktionen der CDU/CSU und SPD Rede im Deutschen Bundestag zu dem Antrag "Mehr Zeitsouveränität - Neue Wege für gleiche Chancen von Frauen und Männern"


"Prävention statt nur repressiver Maßnahmen"

20.02.2014
Rede zum Abschlussbericht des Untersuchungsausschusses der 17. Wahlperiode 'Terrorgruppe Nationalsozialistischer Untergrund'
1 Kommentar

Rede in der Aktuellen Stunde

19.02.2014
Umgang in der Bundesregierung und im Deutschen Bundestag mit den Vorwürfen gegen Sebastian Edathy.


"Betreuungsgeld bedeutet nicht Wahlfreiheit!"

19.12.2013
Rede zur ersten Beratung eines Antrags der Fraktion DIE LINKE: "Aufhebung des Betreuungsgeldgesetzes"


"Eine große gemeinsame Leistung"

28.06.2013
Sönke Rix im Deutschen Bundestag zum Antrag der SPD: U3-Rechtsanspruch sichern - Qualität verbessern und auf Betreuungsgeld verzichten


Ein kluges, zivilgesellschaftlich orientiertes Konzept für eine Zukunft der Freiwilligendienste

06.06.2013
Zu Protokoll gegebene Rede zu einem gemeinsamen Antrag der Fraktionen SPD und Bündnis90/Die Grünen


Für eine eigenständige Jugendpolitik

17.01.2013
Zu Protokoll gegebene Rede zu den Anträgen von SPD und Bündnis90/die Grünen


"Gar nichts ist passiert!"

23.11.2012
Sönke Rix im Deutschen Bundestag zum Einzelplan 17 - Haushalt des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.


"Rassismus auch in den Behörden bekämpfen"

08.11.2012
Sönke Rix in der Aktuellen Stunde des Deutschen Bundestages zum Jahrestag des Bekanntwerdens der NSU-Terrorzelle


"Das Kindeswohl steht beim Sorgerecht im Vordergrung!"

26.10.2012
Rede zur Ersten Beratung eines Gesetzentwurfs der Bundesregierung zur Reform der elterlichen Sorge nicht miteinander verheirateter Eltern


Zivilgesellschaft stärken

19.10.2012
Rede zum Tagesordnungspunkt 20 „2./3. Les. SPD- Entwurf eines ... Gesetzes zur Änderung des Strafgesetzbuchs“, Drs. 17/8131


Straftaten mit rassistischem Hintergrund stärker bestrafen

18.10.2012
Zu Protokoll gegebene Rede zum Gesetzesentwurf der SPD Fraktion zur Änderung des Strafgesetzbuches


"Steigen Sie vom toten Gaul!"

28.06.2012
Rede zur 1.Lesung des Gesetzes zur Einführung eines Betreuungsgelds.


Ein Jahr Bundesfreiwilligendienst

15.06.2012
Rede von Sönke Rix im Deutschen Bundestag


Betreuungsgeld nicht einführen

26.04.2012
Sönke Rix in der Aktuellen Stunde


Kein Betreuungsgeld einführen

30.03.2012
Rede von Sönke Rix im Deutschen Bundestag


Zivilcourage gegen Nazis stärken

08.03.2012
Aktuelle Stunde


Todesopfer rechter Gewalt

01.12.2011
Antragsberatung im Deutschen Bundestag


Programme gegen Rechtsextremismus stärken

24.11.2011
Debatte zum Haushalt des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend


Rechtsextremismus im Sport

10.11.2011
Antragsberatung im Deutschen Bundestag


Rechtsextremismus wirksam bekämpfen

29.09.2011
Antragsberatung im Deutschen Bundestag


Mangel an pädagogischen Fachkräften

21.09.2011
Debatte im Deutschen Bundestag


Nationale Engagementstrategie

12.05.2011
Debatte der Antwort auf die Große Anfrage der SPD-Bundestagsfraktion


Kein Geschlechterkampf!

14.04.2011
Debatte zur Jungen- und Männerförderung


Demokratieoffensive gegen Menschenfeindlichkeit

27.01.2011
Sönke Rix zu den Programmen gegen Rechtsextremismus im Deutschen Bundestag


Bundesfreiwilligendienst

25.11.2010
Haushaltsdebatte


Debatte zum Antrag der Fraktion Bündnis90/die Grünen "Aufbauoffensive für Freiwilligendienste jetzt auf den Weg bringen - Quantität, Qualität und Attraktivität steigern"

29.10.2010
Antragsberatung


Rechtsextremismus bekämpfen - Demokratie stärken

01.10.2010
Antragsberatung


Zur Zukunft des Zivildienstes

16.09.2010
Haushaltsdebatte


Haushaltsdebatte zum Etat des Bundesfamilienministeriums

18.03.2010
Redebeitrag von Sönke Rix (SPD) - Parlamentsfernsehen - Web-TV


Haushaltsdebatte - Rede zur Jugendpolitik

11.11.2009
Redebeitrag von Sönke Rix (SPD) - Parlamentsfernsehen - Web-TV


Schlechter Start in der Jugendpolitik

11.11.2009
Rede von Sönke Rix im Deutschen Bundestag


Rede zur Entgeltgleichheit von Männern und Frauen

19.03.2009
Redebeitrag von Sönke Rix (SPD) - Parlamentsfernsehen - Web-TV


Haushaltsdebatte zum Etat des Bundesfamilienministeriums

27.11.2008
Redebeitrag von Sönke Rix (SPD) - Parlamentsfernsehen - Web-TV


Rede zu dem neuen Jugendfreiwilligendienstegesetz

06.03.2008
Redebeitrag von Sönke Rix (SPD) - Parlamentsfernsehen - Web-TV


Rede zum Kampf gegen Rechtsextremismus

22.02.2008
Redebeitrag von Sönke Rix (SPD) - Parlamentsfernsehen - Web-TV


Haushaltsdebatte - Rede zu den Jugendfreiwilligendiensten

29.11.2007
Redebeitrag von Sönke Rix (SPD) - Parlamentsfernsehen - Web-TV


Rede zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen

23.03.2007
Redebeitrag von Sönke Rix (SPD) - Parlamentsfernsehen - Web-TV


Haushaltsdebatte - Rede zu den Programmen der Bundesregierung gegen Rechtsextremismus

21.11.2006
Redebeitrag von Sönke Rix (SPD) - Parlamentsfernsehen - Web-TV


Haushaltsdebatte zum Etat des Bundesfamilienministeriums

07.09.2006
Redebeitrag von Sönke Rix (SPD) - Parlamentsfernsehen - Web-TV




Soenke2015

Aktuell

Statement zum Rückkehrrecht von Teilzeit in Vollzeit

23.05.2017
Angela Merkel verhindert ein Rückkehrrecht von Teilzeit in Vollzeit. Sie erweist damit der Herstellung von Chancengleichheit von Frauen und Männern einen Bärendienst. Das entlarvt ihren Auftritt beim W20-Frauengipfel im Nachhinein als Showeinlage.


Parität in der Politik

19.05.2017
Die Zeit ist reif, um für Parität in der Politik zu streiten! Denn: Auch im Jahr 2017 sind in keinem Parlament in Deutschland Frauen und Männer gleichberechtigt vertreten – und das ein Jahr vor dem 100. Jubiläum des Frauenwahlrechts.




Alle aktuellen Meldungen

 

Alle aktuellen Termine

Navigation

A+ A-

Bericht aus Berlin