Sönke Rix Bundestagsabgeordneter für den Kreis Rendsburg-Eckernförde


Funktionen

familienpolitischer Sprecher SPD-Fraktion

Durch die große Themenvielfalt im Familienausschuss kann nicht jeder Abgeordnete und jede Abgeordnete über jedes Themengebiet umfassend Bescheid wissen. Aus diesem Grund haben wir die Themen an die einzelnen Mitglieder der Arbeitsgruppe für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (AG FSFJ) in der SPD-Fraktion verteilt.

In meiner Funktion als Sprecher dieser AG betreue ich alle Themenbereiche, die in den Bereich der Familienpolitik fallen.  Das bedeutet: Die einzelnen Berichterstatter in der Arbeitsgruppe stimmen sich mit mir ab, wenn es um Anträge, Kleine oder Große Anfragen oder andere parlamentarische Initiativen zu diesen Themen geht.

Außerdem haben wir – die zweit stellvertretenden Sprecher/innen und ich – repräsentative Aufgaben zu erfüllen. Wir werden häufig zu Veranstaltungen, Pressegesprächen und Podiumsdiskussionen eingeladen, um die familienpolitischen Positionen der SPD-Bundestagsfraktion darzustellen.

Sowohl die inhaltliche Arbeit in der AG als auch die organisatorischen Aufgaben machen mir viel Spaß. Zusammen mit meinen Kolleginnen und Kollegen beobachte und begleite ich die Vorhaben der Regierungskoalition.

Glücklicherweise haben wir innerhalb der Fraktion Referentinnen und Sachbearbeiterinnen, die uns in unserer Arbeit unterstützen und dabei helfen, immer alles unter einen Hut zu bekommen.


RSS

Elterngeld ist neben Teilzeit der Renner bei jungen Eltern.

10.01.2018
Am 10.01.2018 wurde von Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley der Bericht über die Auswirkungen der Regelungen zum Elterngeld Plus und zum Partnerschaftsbonus sowie zur Elternzeit vorgelegt.


Die Basis hat das letzte Wort

29.11.2017
Nachdem es Frau Merkel nicht gelungen ist, erfolgreich über eine neue Bundesregierung zu verhandeln, steht das politische Berlin unter mächtigem Druck.


Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

24.11.2017
Für viele Frauen in Deutschland ist körperliche, sexualisierte und psychische Gewalt durch den Lebenspartner leidvolle Realität. Der Weg aus der Gewaltspirale scheitert regelmäßig am Platzmangel in Schutzeinrichtungen. Am Internationalen Tag gegen Gewalt gegen Frauen am 25. November bekräftigt die SPD-Bundestagsfraktion ihre Forderung nach einem Rechtsanspruch auf Schutz und Hilfe für betroffene Frauen und ihre Kinder.


Von Tür zu Tür in Rendsburg

18.09.2017
Bei meinen Haustürgesprächen in Rendsburg war ich u. a. in der Seniorenwohnanlage in der Neuen Heimat unterwegs. Rente und Pflege waren die Hauptthemen.


Von Tür zu Tür in Flintbek

18.09.2017
Viele freundliche Reaktionen gab es an den Türen in Flintbek. Die Themen reichten von Alleinerziehenden bis zur Rente.


Mit Katarina Barley auf dem Flohmarkt der SPD Flintbek

11.09.2017
Jedes Jahr veranstaltet die SPD Flintbek einen Flohmarkt. Mit Bundesfamilienministerin Katarina Barley war in diesem Jahr eine besonders lauffreudige Kundin zu Gast.


Podiumsdiskussion in Molfsee

08.09.2017
Bei der traditionell vor Wahlen veranstalteten Podiumsdiskussion des Vereins Handel und Gewerbe Molfsee gab es einen Ritt durch die Themen: Über Infrastruktur, Wohnen, Arbeit, Bildung, Klimaschutz und einiges mehr wurde gesprochen.


Von Tür zu Tür in Fockbek

08.09.2017
An den Türen in Fockbek gab es positive Reaktionen. Viele Wählerinnen und Wähler sind noch unentschlossen. Mit dem persönlichen Kontakt möchten wir erreichen, dass sie ihr Wahlrecht am 24. September auf jeden Fall wahrnehmen.


Aktionsstände in Eckernförde und Rendsburg

05.09.2017
Dass politische Gespräche nicht nur in Sitzuungssälen möglich sind, haben am Wochenende zahlreiche Bürgerinnen und Bürger unter Beweis gestellt.


SPD sagt Kinderarmut den Kampf an

29.08.2017
Am 29. August 2017 hat das Statistische Bundesamt aktuelle Daten zum Thema Kinderarmut vorgestellt. Danach gibt es wieder mehr Kinder, die armutsgefährdet sind. Damit wird sich die SPD-Bundestagsfraktion nicht abfinden.




Soenke2015

Aktuell

GroKo - Ja oder Nein?

19.01.2018
Ich habe das Sondierungspapier durchgearbeitet und an verschiedenen Beratungen und Gesprächen dazu teilgenommen. Außerdem haben mich zahlreiche Rückmeldungen aus der Partei und von weiteren Wählerinnen und Wählern erreicht. Ich finde, dass in den Sondierungen viel Positives vereinbart wurde. Vieles davon wurde aber auch nicht explizit gegen die Union erstritten.


Besuch in Berlin

19.01.2018
Diese Woche besuchten mich angehende Erzieher_innen und Sozialreferent_innen vom CVJM. Sie hatten Fragen zum Alltag eines Abgeordneten und insbesondere zur aktuellen Situation im politischen Berlin.




Alle aktuellen Meldungen

 

Alle aktuellen Termine

Navigation

A+ A-

Rix Schwesig