Sönke Rix Bundestagsabgeordneter für den Kreis Rendsburg-Eckernförde


Aktuelles

SPD Rendsburg-Eckernförde startet in den Kommunalwahlkampf

20.03.2018
Am Samstag lud die SPD Rendsburg-Eckernförde zu ihrem Jahresempfang ins Hohe Arsenal in Rendsburg ein. Ich freute mich, trotz des Schneesturms viele Vertreterinnen und Vertreter von Vereinen und Verbänden begrüßen zu dürfen. Der Jahresempfang war auch der Startschuss für den Kommunalwahlkampf.


Entgeltgleichheit ist eine Frage der Gerechtigkeit

15.03.2018
Am 18. März ist Equal-Pay-Day – der „Tag für gleiche Bezahlung“ von Frauen und Männern.


Besuch aus dem Norden im Deutschen Bundestag

15.03.2018
Mit rund 60 Schülerinnen und Schülern der Gemeinschaftsschule Faldera in Neumünster kam ich in Berlin ins Gespräch.


Spürbare Verbesserungen schaffen

07.03.2018
Der Unterzeichnung des Koalitionsvertrages und der Bildung der neuen Bundesregierung steht nun nichts mehr im Wege.


Gleichstellung: Tempo erhöhen

07.03.2018
Der Internationale Frauentag am 8. März steht in diesem Jahr unter dem Zeichen „Press for Progress“.


Informationen über Abtreibungen nicht bestrafen!

05.03.2018
Wir haben in der letzten Woche weitere Gespräche zum Thema § 219a StGB geführt. Mit Grünen, Linken und FDP sind wir uns im Ziel einig, dass wir nicht wollen, dass Ärztinnen und Ärzte bestraft werden, wenn sie sachlich z. B. auf ihrer Homepage über Schwangerschaftsunterbrechungen informieren.


Minderjährige gehören nicht an die Waffen!

02.03.2018
Jahr für Jahr steigt die Zahl minderjähriger Soldatinnen und Soldaten in der Bundeswehr. Im Jahr 2011 wurden 679 Minderjährige in die Bundeswehr aufgenommen, 2016 waren es bereits 1.576 und 2017 2.128. Damit muss Schluss sein! Am 02.03.2018 gab es dazu eine Debatte im Deutschen Bundestag.


Bundestagsdebatte zum Internationalen Frauentag

02.03.2018
Am Donnerstag, den 01.03.2018, hat der Deutsche Bundestag eine Stunde lang zum Internationalen Frauentag am 08.03.2018 debattiert. In meinem Redebeitrag war § 219a StGB zentrales Thema. Wir wollen ihn abschaffen, weil er Ärztinnen und Ärzte kriminalisiert, die Frauen z. B. auf einer Internetseite Informationen über einen Schwangerschaftsabbruch anbieten.


Gespräch mit Jugendlichen im Deutschen Bundestag

02.03.2018
Zwischen zahlreichen Terminen freute ich mich, die Fragen von jungen Frauen und Männern, die sich für ein soziales Jahr entschieden haben, und Bundesfreiwilligendienstleistenden zu beantworten.


Frauenpolitisches Frühstück

02.03.2018
Mit den Vertreterinnen der Frauenverbände kamen Bundestagsabgeordnete sowie Frauen- und Familienministerin Dr. Katarina Barley am 01.Februar ins Gespräch. Diskutiert wurden aktuelle frauen- und gleichstellungspolitische Themen.




Soenke2015

Aktuell


Alle aktuellen Meldungen

 

Alle aktuellen Termine

Navigation

A+ A-

Aktuelles