Sönke Rix Bundestagsabgeordneter für den Kreis Rendsburg-Eckernförde


Meinung

Pressemitteilungen

Hier finden Sie meine aktuellen Pressemitteilungen.

„Wie ein eigenes Kind aufnehmen“

05.06.2014

Sönke Rix sucht Gastfamilien für Stipendiaten des Deutschen Bundestages

Im August beginnt für 720 Jugendliche und junge Erwachsene aus Deutschland und den USA die vielleicht spannendste Zeit ihres Lebens: Sie gehen für zehn Monate ins jeweils andere Land – mit einem gemeinsamen Stipendium des Deutschen Bundestages und des Kongresses der USA. Sönke Rix übernimmt regelmäßig die Patenschaft für Stipendiaten aus den USA, die bei Gastfamilien in der Region leben.
Auch in diesem Jahr möchte Rix den interkulturellen Austausch fördern. Deshalb unterstützt er die gemeinnützige Austauschorganisation Experiment e.V. dabei, neugierige Gastfamilien zu finden, die ab Mitte August einen US-amerikanischen Schüler bei sich aufnehmen. „Das Programm lebt von den vielen Familien, die bereit sind, einen Jugendlichen in ihrem Zuhause wie ein eigenes Kind aufzunehmen“, so Sönke Rix.

Der interkulturelle Austausch ist für alle Beteiligten eine aufregende Zeit und ein unvergessliches Erlebnis. Gastfamilie kann jeder werden – egal ob Alleinerziehende, Paare mit und ohne Kinder oder Patchwork-Familien, egal ob in der Stadt oder auf dem Land. Wichtig sind Humor, Neugier und Toleranz sowie die Bereitschaft, den „Gast“ als Familienmitglied auf Zeit aufzunehmen – mit allen Rechten und Pflichten.

Wer den Austausch umgekehrt erleben und im Schuljahr 2015-16 als Stipendiat in die USA gehen möchte, kann sich noch bis zum 12. September 2014 bewerben.

Interessierte Gastfamilien, können sich direkt an die Bundesgeschäftsstelle von Experiment e.V. in Bonn  wenden. Kontakt: Katharina Meißner, Telefon: 0228 95 72 2-36, E-Mail: meissner@experiment-ev.de. Weitere Informationen zum Parlamentarischen Patenschafts-Programm und zur Bewerbung gibt es unter www.experiment-ev.de/stipendien.  

Trackback-URL RSS-Feed

Schlagwörter:

Kommentar eintragen:

Vorname:
Nachname*:
Email:
Website:
Kommentar*:
Sicherheitscode*: CAPTCHA Image
 

Kommentare:

Noch keine Kommentare vorhanden.

Trackbacks:

Noch keine Trackbacks vorhanden.



Soenke2015

Aktuell

„Wie ein eigenes Kind aufnehmen“

05.06.2014

Sönke Rix sucht Gastfamilien für Stipendiaten des Deutschen Bundestages

Im August beginnt für 720 Jugendliche und junge Erwachsene aus Deutschland und den USA die vielleicht spannendste Zeit ihres Lebens: Sie gehen für zehn Monate ins jeweils andere Land – mit einem gemeinsamen Stipendium des Deutschen Bundestages und des Kongresses der USA. Sönke Rix übernimmt regelmäßig die Patenschaft für Stipendiaten aus den USA, die bei Gastfamilien in der Region leben.
Auch in diesem Jahr möchte Rix den interkulturellen Austausch fördern. Deshalb unterstützt er die gemeinnützige Austauschorganisation Experiment e.V. dabei, neugierige Gastfamilien zu finden, die ab Mitte August einen US-amerikanischen Schüler bei sich aufnehmen. „Das Programm lebt von den vielen Familien, die bereit sind, einen Jugendlichen in ihrem Zuhause wie ein eigenes Kind aufzunehmen“, so Sönke Rix.

Der interkulturelle Austausch ist für alle Beteiligten eine aufregende Zeit und ein unvergessliches Erlebnis. Gastfamilie kann jeder werden – egal ob Alleinerziehende, Paare mit und ohne Kinder oder Patchwork-Familien, egal ob in der Stadt oder auf dem Land. Wichtig sind Humor, Neugier und Toleranz sowie die Bereitschaft, den „Gast“ als Familienmitglied auf Zeit aufzunehmen – mit allen Rechten und Pflichten.

Wer den Austausch umgekehrt erleben und im Schuljahr 2015-16 als Stipendiat in die USA gehen möchte, kann sich noch bis zum 12. September 2014 bewerben.

Interessierte Gastfamilien, können sich direkt an die Bundesgeschäftsstelle von Experiment e.V. in Bonn  wenden. Kontakt: Katharina Meißner, Telefon: 0228 95 72 2-36, E-Mail: meissner@experiment-ev.de. Weitere Informationen zum Parlamentarischen Patenschafts-Programm und zur Bewerbung gibt es unter www.experiment-ev.de/stipendien.  

Schlagwörter:



Alle aktuellen Meldungen

 

Alle aktuellen Termine

Navigation

A+ A-

Bericht aus Berlin