Sönke Rix Bundestagsabgeordneter für den Kreis Rendsburg-Eckernförde


Meinung

Pressemitteilungen

Hier finden Sie meine aktuellen Pressemitteilungen.

Gesundheitsminister Rösler schadet den Kliniken im Kreis Rendsburg-Eckernförde

23.09.2010

Rix (SPD) verurteilt „Zementierung der Ungleichbehandlung“

Die Pläne des Gesundheitsministers, den sogenannten „Basisfallwert“ in Schleswig-Holstein nicht weiter an das Bundesniveau anzupassen, würde die Ostseeklinik Damp nach Angaben der schleswig-holsteinischen Krankenhausgesellschaft rund 450.000 Euro pro Jahr kosten. Die imland-Kliniken Eckernförde-Rendsburg würden sogar rund 1 Million Euro verlieren. Darauf hat jetzt der Rendsburg-Eckernförder SPD-Bundestagsabgeordnete Sönke Rix hingewiesen.

Rix erinnert an die Einigung der Gesundheitsministerkonferenz im vergangenen Jahr, die eine Angleichung der Landesbasisfallwerte auf ein einheitliches Niveau vorgesehen hatte: „Der Kompromiss von Plön hätte das Ende der Ungleichbehandlung der schleswig-holsteinischen Kliniken bedeutet, die wirklich nicht mehr nachzuvol-ziehen ist.“ Die aktuellen Pläne des Gesundheitsministeriums sehen stattdessen ein Einfrieren des schleswig-holsteinischen Landesba-sisfallwertes auf 1,5 Prozent unterhalb des Bundesdurchschnitts vor.

Rix fordert den schleswig-holsteinischen Gesundheitsminister Heiner Garg auf, die Pläne seines Parteifreunds Rösler zu stoppen und sich nicht auf vage Ankündigungen zu verlassen. „Die Behandlung in unseren Kliniken ist genauso viel wert, wie anderswo in der Republik“, so Rix.

 Hier finden Sie die Pressemitteilung als PDF Basisfallwert

Trackback-URL RSS-Feed

Schlagwörter: Gesundheitspolitik

Kommentar eintragen:

Vorname:
Nachname*:
Email:
Website:
Kommentar*:
Sicherheitscode*: CAPTCHA Image
 

Kommentare:

Noch keine Kommentare vorhanden.

Trackbacks:

Noch keine Trackbacks vorhanden.



Soenke2015

Aktuell

Gesundheitsminister Rösler schadet den Kliniken im Kreis Rendsburg-Eckernförde

23.09.2010

Rix (SPD) verurteilt „Zementierung der Ungleichbehandlung“

Die Pläne des Gesundheitsministers, den sogenannten „Basisfallwert“ in Schleswig-Holstein nicht weiter an das Bundesniveau anzupassen, würde die Ostseeklinik Damp nach Angaben der schleswig-holsteinischen Krankenhausgesellschaft rund 450.000 Euro pro Jahr kosten. Die imland-Kliniken Eckernförde-Rendsburg würden sogar rund 1 Million Euro verlieren. Darauf hat jetzt der Rendsburg-Eckernförder SPD-Bundestagsabgeordnete Sönke Rix hingewiesen.

Rix erinnert an die Einigung der Gesundheitsministerkonferenz im vergangenen Jahr, die eine Angleichung der Landesbasisfallwerte auf ein einheitliches Niveau vorgesehen hatte: „Der Kompromiss von Plön hätte das Ende der Ungleichbehandlung der schleswig-holsteinischen Kliniken bedeutet, die wirklich nicht mehr nachzuvol-ziehen ist.“ Die aktuellen Pläne des Gesundheitsministeriums sehen stattdessen ein Einfrieren des schleswig-holsteinischen Landesba-sisfallwertes auf 1,5 Prozent unterhalb des Bundesdurchschnitts vor.

Rix fordert den schleswig-holsteinischen Gesundheitsminister Heiner Garg auf, die Pläne seines Parteifreunds Rösler zu stoppen und sich nicht auf vage Ankündigungen zu verlassen. „Die Behandlung in unseren Kliniken ist genauso viel wert, wie anderswo in der Republik“, so Rix.

 Hier finden Sie die Pressemitteilung als PDF Basisfallwert

Schlagwörter:



Alle aktuellen Meldungen

 

Alle aktuellen Termine

Navigation

A+ A-

Bericht aus Berlin