Sönke Rix Bundestagsabgeordneter für den Kreis Rendsburg-Eckernförde


Meinung

Pressemitteilungen

Hier finden Sie meine aktuellen Pressemitteilungen.


RSS

Ein guter Tag für Familien

17.06.2015
Im Familienausschuss wurde heute der Gesetzentwurf zur Anhebung des Grundfreibetrags, des Kinderfreibetrags, des Kindergeldes und des Kinderzuschlags abschließend beraten. Familien profitieren von Kindergelderhöhungen und deutlichen Steuerentlastungen ab dem Jahr 2015. Außerdem werden der Entlastungsbetrag für Alleinerziehende und der Kinderzuschlag erhöht.


EU-Parlament stimmt über Gleichstellungs-Initiativbericht ab

09.06.2015
Heute stimmt das EU-Parlament über den Initiativbericht der SPD-Abgeordneten Maria Noichl ab. Er soll die Grundlage für die neue Gleichstellungsstrategie der EU-Kommission nach 2015 liefern, wird aber von den konservativen Fraktionen im EU-Parlament scharf kritisiert. Die SPD-Bundestagsfraktion unterstützt den Initiativbericht und setzt sich für dessen Ziele ein.


Aktive Familienförderung in Schleswig-Holstein

09.06.2015
Es ist gut, dass die Küstenkoalition SH mit der schrittweisen Abschaffung der Kita-Gebühren noch in dieser Wahlperiode beginnen wird.


Sütterlin-Waack und Rix wollen „Schutzengel-Akademie“ helfen

05.06.2015
Es war fast ein runder Geburtstag, zu dem sich die Bundestagsabgeordneten Sabine Sütterlin-Waack (CDU) und Sönke Rix (SPD) beim „Schutzengel“ in der Lerchenstraße trafen. „Im Mai 2000“, so Schutzengel-Vorsitzende Christiane Dethleffsen, „haben wir „Schutzengel“ gegründet, um Lücken im System zu schließen. Ärzte, Seelsorger, Familienhebammen und viele andere Ehrenamtler, mit denen wir vernetzt sind, helfen Müttern und Kindern von Mensch zu Mensch. Das ist unsere Stärke.“




Soenke2015

Aktuell

Ein guter Tag für Familien

17.06.2015
Im Familienausschuss wurde heute der Gesetzentwurf zur Anhebung des Grundfreibetrags, des Kinderfreibetrags, des Kindergeldes und des Kinderzuschlags abschließend beraten. Familien profitieren von Kindergelderhöhungen und deutlichen Steuerentlastungen ab dem Jahr 2015. Außerdem werden der Entlastungsbetrag für Alleinerziehende und der Kinderzuschlag erhöht.


Die Union sperrt sich

17.06.2015
Gleichgeschlechtlichen Paaren ist bis heute die Ehe verwehrt. Das ist eine konkrete und nicht nur eine symbolische Diskriminierung von Menschen aufgrund ihrer sexuellen Identität, an der es aus meiner Sicht nichts zu deuteln gibt. Wir haben zwar als Gesetzgeber in den vergangenen Jahren bereits zahlreiche Ungleichbehandlungen aus dem Weg geräumt, von der völligen Gleichstellung sind wir aber noch weit entfernt.




Alle aktuellen Meldungen

 

Alle aktuellen Termine

Navigation

A+ A-

Bericht aus Berlin