Sönke Rix Bundestagsabgeordneter für den Kreis Rendsburg-Eckernförde


Medienspiegel

Pressemitteilungen

Schwarz-gelbe Pläne zum Wehr- und Zivildienst konzeptionslos

04.03.2010

Prompt kommt die Union nun mit dem Vorschlag für eine freiwillige Verlängerung und provoziert damit ihren Koalitionspartner.

Wir lehnen die Pläne zum Wehrdienst und zum Zivildienst klar ab! Wir setzen langfristig im Wehrdienst auf mehr Freiwilligkeit und damit einhergehend auf einen Wegfall des Zivildienstes.

Wir wollen das Angebot der Jugendfreiwilligendienste qualitativ und quantitativ deutlich ausbauen. Hierzu benötigen wir eine massive Erhöhung der Mittel, die wir seit langem fordern. Die Vorschläge zur Umstrukturierung der Freiwilligendienstförderung (Abschaffung § 14c Abs. 4 ZDG), die nun auf dem Tisch liegen, stellen aber einzig und allein einen Verschiebebahnhof dar, der keinen Cent Aufwuchs bedeutet. Hier würde es schlussendlich zu Kürzungen kommen, die einige spezielle Bereiche (Sport/Ausland/Kultur) des FSJ hart treffen werden.


Pressemitteilung als PDF

Trackback-URL

Schlagwörter: Jugend Zivildienst Freiwilligendienste

Kommentar eintragen:

Vorname:
Nachname*:
Email:
Website:
Kommentar*:
Sicherheitscode*: CAPTCHA Image
 

Kommentare:

Noch keine Kommentare vorhanden.

Trackbacks:

Noch keine Trackbacks vorhanden.



Soenke2015

Aktuell


Alle aktuellen Meldungen

 

Alle aktuellen Termine

Navigation

A+ A-

Bericht aus Berlin