Sönke Rix Bundestagsabgeordneter für den Kreis Rendsburg-Eckernförde


Medienspiegel

Pressemitteilungen

Sütterlin-Waack und Rix wollen „Schutzengel-Akademie“ helfen

05.06.2015

Es war fast ein runder Geburtstag, zu dem sich die Bundestagsabgeordneten Sabine Sütterlin-Waack (CDU) und Sönke Rix (SPD) beim „Schutzengel“ in der Lerchenstraße trafen. „Im Mai 2000“, so Schutzengel-Vorsitzende Christiane Dethleffsen, „haben wir „Schutzengel“ gegründet, um Lücken im System zu schließen. Ärzte, Seelsorger, Familienhebammen und viele andere Ehrenamtler, mit denen wir vernetzt sind, helfen Müttern und Kindern von Mensch zu Mensch. Das ist unsere Stärke.“

„Und wir möchten, dass auch andere von unseren Erfahrungen profitieren“, fährt Schutzengel-Geschäftsführer Volker Syring fort. „Mit Hilfe des bundesweiten Wettbewerbs „startsocial“ haben wir uns um ein Berater-Stipendium beworben und ein Programm entwickelt. Das Ergebnis ist die neue „Schutzengel-Akademie.“ Mit ihr möchten wir mit Hilfe von Angeboten die Potentiale von Fachkräften und Ehrenamtlichen in den Frühen Hilfen auch über Flensburg hinaus stärken.“

Syring und Dethleffsen erläuterten, dass als erste Bausteine eine Ehrenamtsausbildung und ein Kurs zur Schulung von Bewegungswahrnehmung („Kinaesthetics“) starten. Die Schutzengel-Akademie bietet Facheinrichtungen und Bürgern Fortbildungen und Fachberatung zugeschnitten auf die jeweiligen Bedürfnisse an. Als weiteres Angebot erarbeitet Schutzengel ein Coaching-Konzept, um die Handlungskompetenzen der Akteure in der Frühen Hilfen zu stärken. Leitgedanken sind auch hier, die Lebenslagen von Familien und die Bildungsvoraussetzungen von Kindern zu verbessern.

Schutzengel

Die beiden Bundestagsabgeordneten zeigten sich sehr beeindruckt von den Zielen der „Schutzengel-Akademie.“ Sie kündigten an, dass sie „Schutzengel“ zu einem Fachgespräch mit der zuständigen Staatssekretärin und Vertretern der Landesgruppen nach Berlin einladen würden. Dies werde, so der Obmann der SPD im Familienaussschuss, dem Verein weiter den Rücken stärken.

Der Austausch mit den beiden Politikern ist laut Syring sehr wichtig, um die gesellschaftlichen Herausforderungen in die Entwicklung des Coaching-Angebotes mit einzubringen. Frühe Hilfen werden von Familien aus allen Bereichen genutzt und müssen daher deren Anliegen berücksichtigen.

Das Schutzengel-Coaching wird von systemischen Berater/innen vor Ort in den Kommunen für Haupt- und Ehrenamtliche angeboten. Aktuell wird das Konzept zusammen mit der Stiftung „Bürgermut“ (Berlin) für eine gute Übertragbarkeit ausgerichtet.

Foto: Christiane Dethleffsen, die beiden Bundestagsabgeordneten Sabine Sütterlin-Waack und Sönke Rix, sowie Geschäftsführer Volker Syring im Treffpunkt Lerchenstraße 4.

Trackback-URL

Schlagwörter:

Kommentar eintragen:

Vorname:
Nachname*:
Email:
Website:
Kommentar*:
Sicherheitscode*: CAPTCHA Image
 

Kommentare:

Noch keine Kommentare vorhanden.

Trackbacks:

Noch keine Trackbacks vorhanden.



Soenke2015

Aktuell


Alle aktuellen Meldungen

 

Alle aktuellen Termine

Navigation

A+ A-

Bericht aus Berlin