Sönke Rix Bundestagsabgeordneter für den Kreis Rendsburg-Eckernförde


Medienspiegel

Pressemitteilungen

Sozialwahl 2011 – Jede Stimme zählt

13.04.2011

Die Sozialwahl ist nach den Bundestags- und den Europawahlen die drittgrößte Wahl, die die Bundesbürger haben. 48 Millionen Versicherte können bei der Sozialwahl ihre Stimme abgeben.

Jede Stimme zählt und entscheidet über die Zusammensetzung der Verwaltungsräte bei Renten- und Krankenversicherung, die überwiegend paritätisch je zur Hälfte von Vertretern der Versicherten und Rentenempfängern sowie den Vertretern der Arbeitgeber besetzt sind.

Der Verwaltungsrat einer Krankenkasse entscheidet beispielsweise über neue Versorgungsformen der Krankenkasse, Wahltarife, Bonusprogramme, Zusatzversicherungen, Service- und Beratungsangebote. Er sorgt dafür, dass das Geld der Versicherten sinnvoll, wirtschaftlich und effizient eingesetzt wird. Er stellt die Weichen für ein flächendeckendes Geschäftsstellennetz, attraktive Dienstleistungszeiten, Beratungsangebote im Internet und attraktive Angebote zur telefonischen Beratung auch außerhalb der normalen Öffnungszeiten.

Die gewählten Verwaltungsratsmitglieder einer Krankenkasse sind Experten mit Bodenhaftung - denn Versicherte wissen am besten, was sich Versicherte von ihrer Krankenkasse und ihrer Rentenversicherung wünschen.

Die Sozialwahlen sind ein gutes Stück gelebte Demokratie. Ich bitte daher alle Versicherten sich zu informieren und ihren Teil zur Legitimation der Selbstverwaltungsgremien beizutragen.

Trackback-URL

Schlagwörter:

Kommentar eintragen:

Vorname:
Nachname*:
Email:
Website:
Kommentar*:
Sicherheitscode*: CAPTCHA Image
 

Kommentare:

Kommentar von Helga Gerhard am 14.04.2011 um 11:12

Ja hallo wie geht die Wahl,bekommt man Unterlagen geschickt?

Kommentar von Sönke Rix am 14.04.2011 um 11:43 (Website)

Hallo Frau Gerhard,
sofern Sie wahlberechtigt sind, bekommen Sie die Unterlagen zugeschickt. Wahlberechtigt sind Beitragszahler und Rentner der Deutschen Rentenversicherung Bund und Mitglieder der Ersatzkassen. Im Zeitraum vom 11. bis zum 21. April 2011 werden die Wahlunterlagen zugeschickt. Sobald die Unterlagen vorliegen, kann man seine Stimme abgeben. Am 1. Juni 2011 ist Stichtag – bis dahin muss der Brief eingegangen sein. Wichtig: Es gilt der Tag des Posteingangs, nicht der Tag des Poststempels!

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.sozialwahl.de

Herzliche Grüße
Sönke Rix

Trackbacks:

Noch keine Trackbacks vorhanden.



Soenke2015

Aktuell


Alle aktuellen Meldungen

 

Alle aktuellen Termine

Navigation

A+ A-

Bericht aus Berlin