Sönke Rix Bundestagsabgeordneter für den Kreis Rendsburg-Eckernförde


Themen

Gargs Kritik am Bundesfreiwilligendienst heuchlerisch

02.08.2011

Ich finde es verwunderlich, dass der schleswig-holsteinische Landessozialminister Heiner Garg (FDP) nun Kritik am Bundesfreiwilligendienst übt. Als regierendes Mitglied einer schwarz-gelben Landesregierung hätte er die Möglichkeit gehabt, Einfluss auf die Planungen zum Bundesfreiwilligendienst zu nehmen.

Zudem habe ich in einem Schriftwechsel im November des vergangenen Jahres auf die möglichen Kritikpunkte am Bundesfreiwilligendienst hingewiesen.
Zitat: „Das Grundübel bleibt aber bestehen: Die Bundesregierung schafft mit ihrem neuen zusätzlichen Bundesfreiwilligendienst einen staatlichen Dienst, der neben die bewährten Formate Freiwilliges Soziales Jahr und Freiwilliges Ökologisches Jahr tritt. Damit etabliert sie teure, ineffiziente und überflüssige Doppelstrukturen. Das kann nicht im Interesse der Länder sein, die seit Jahrzehnten erfolgreiche Strukturen im Freiwilligendienst gemeinsam mit der Zivilgesellschaft aufgebaut haben.“

Vor dem Hintergrund der aktuellen Kürzungen, die die schwarz-gelbe Landesregierung bei den Jugendfreiwilligendiensten vorgenommen hat, ist der Versuch von Heiner Garg, die etablierten Dienste FSJ und FÖJ durch seine Äußerung zu stärken, schlicht heuchlerisch.

Das Schreiben, das ich im November an Landessozialminister Heiner Garg gesendet habe, finden Sie hier: Schreiben an Heiner Garg.

Trackback-URL RSS-Feed

Schlagwörter:

Kommentar eintragen:

Vorname:
Nachname*:
Email:
Website:
Kommentar*:
Sicherheitscode*: CAPTCHA Image
 

Kommentare:

Noch keine Kommentare vorhanden.

Trackbacks:

Noch keine Trackbacks vorhanden.



Soenke2015


Alle aktuellen Meldungen

 

Alle aktuellen Termine

Navigation

A+ A-

Aktuelles