Moin und herzlich willkommen!

Mein Name ist Sönke Rix. Ich bin Ihr Abgeordneter im Deutschen Bundestag für den Wahlkreis Rendsburg-Eckernförde. Zudem betreue ich die Wahlkreise Flensburg-Schleswig und Nordfriesland.

Ich bin Sprecher der Arbeitsgruppe Familie, Senioren, Frauen und Jugend der SPD-Bundestagsfraktion. Auch bürgerschaftliches Engagement und der Schutz von Minderheiten gehören zu meinen Schwerpunktthemen.

Auf meiner Seite finden Sie Informationen über mich und meinen Wahlkreis sowie persönliche Standpunkte.

Ihr

Sönke Rix

Bild: pixabay/EME

Für eine stärkere Kinder- und Jugendhilfe aus einer Hand

Das Bundeskabinett hat heute den Entwurf für ein Kinder- und Jugendstärkungsgesetz beschlossen. Ich begrüße vor allem die Vorschläge für besseren Schutz von Kindern und Jugendlichen sowie mehr Beteiligung und Hilfen aus einer Hand. Damit machen wir die Kinder- und Jugendhilfe besser: inklusiv, partnerschaftlich und auf Augenhöhe mit Eltern, Kindern und Jugendlichen.

Bild: Team Rix

Theater als Ort kultureller Bildung, Demokratie- und Empathieschulung – auch, aber nicht nur für Kinder und Jugendliche

Proben erlaubt, spielen verboten. Zumindest fast, denn Dr. Ute Lemm, Generalintendantin und Geschäftsführerin des Schleswig-Holsteinischen Landestheaters, hat Wolfang Röttgers vom Kulturforum Schleswig-Holstein und mir im Gespräch verraten, dass ihr Theater seit dem 30. November wieder Angebote für Schüler*innen bereithält.

Meldungen

Bild: Merlin Nadj-Torma

Minderheiten stärken

Die europäische Bürgerinitiative „Minority SafePack – eine Million Unterschriften für die Vielfalt Europas“ (MSPI) ist eine der relevantesten und sicherlich die erfolgreichste Initiative der autochthonen nationalen Minderheiten in den letzten Jahren. Zu den vier autochthonen (altgriechisch = "alteingesessenen") nationalen Minderheiten bzw. Volksgruppen gehören auch die friesische und die dänische Minderheit – jeweils etwa 50.000 Fries*innen und Angehörige der dänischen Minderheit leben in Schleswig-Holstein.