Übersicht

Familienpolitik

Zwischen 2014 und 2021 war ich Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion für dieses wichtige Themenfeld. Seit 2021 bin ich stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion für die Bereiche Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie Bildung und Forschung.

Bild: Team Rix

250 Euro Kindergeld – Bundestag beschließt weitere Entlastung für Familien

In den Verhandlungen der Koalitionsfraktionen zum Inflationsausgleichsgesetz, das der Bundestag heute beschlossen hat, konnten wir eine kräftige zusätzliche Erhöhung des Kindergeldes erreichen. Ab Januar 2023 wird das Kindergeld auf einheitlich 250 Euro angehoben. Das ist der bisher größte Schritt, den es beim Kindergeld je gab und bedeutet besonders für Familien mit kleinen und mittleren Einkommen eine wichtige zusätzliche monatliche Entlastung.

Bild: Screenshot: Deutscher Bundestag/bundestag.de

Entlastungen für Familien, akut und langfristig – Rede zum Haushalt 2023

Wir entlasten Familien. Akut zum Beispiel mit der Erhöhung des Kindergeldes und des Kinderzuschlages, der Wohngeldreform und der Einführung einer Strompreisbremse. Langfristig gehen wir die Kindergrundsicherung an und sorgen damit für eine dauerhafte Entlastung von Familien. Denn die Chancen von Kindern dürfen nicht vom Einkommen der Eltern bestimmt werden.

Bild: Merlin Nadj-Torma

Wir verbessern die Qualität in der Kindertagesbetreuung

Das Kita-Qualitätsgesetz, das heute im Bundeskabinett beraten werden soll, ist der Einstieg in eine neue Phase der Qualitätsverbesserung. Der Fokus soll noch stärker als zuvor auf Qualitätsfaktoren wie den Fachkraft-Kind-Schlüssel, die Gewinnung und Bindung von qualifizierten Fachkräften sowie die Stärkung von Leitungen gerichtet sein – alles Handlungsfelder, die zentral sind für eine bessere Qualität in der Kindertagesbetreuung.

Bild: Screenshot des Parlamentsfernsehens auf www.bundestag.de

Was wir versprochen haben, setzen wir um – Rede zum Bundeshaushalt 2022

Unsere Bündnis- und Verteidigungsfähigkeit zu stärken ist überfällig. Doch wir müssen gleichzeitig auch an der sozialen Sicherheit arbeiten. Das heißt, in den gesellschaftlichen Zusammenhalt investieren. Ein zentrales Vorhaben ist dabei die Kindergrundsicherung.

Bild: Merlin Nadj-Torma

Die Nöte des Nachwuchses lindern – die Kindergrundsicherung kommt

Es ist Krieg in Europa, viele vermeintliche Gewissheiten werden in diesen Tagen in Frage gestellt, etliche Planungen überarbeitet. Aber: Wir werden trotzdem die sozialen Projekte, auf die sich die Ampel-Koalition verständigt hatte, nicht zurückstellen. Eines dieser Vorhaben wird gerade in Angriff genommen: die Kindergrundsicherung. Gastbeitrag in der Frankfurter Rundschau

Bild: Team Rix

Tag der Kinderbetreuung – Wertschätzung für Kita-Fachkräfte, Tageseltern und Kinderpfleger*innen

In Schleswig-Holstein ist heute vor allem die gestrige Landtagswahl Thema, aber eins gilt es dabei nicht zu vergessen: den Tag der Kinderbetreuung. Und damit auch die Wertschätzung der Kita-Fachkräfte, Tagesmütter und -väter sowie Kinderpflegerinnen, die jeden Tag dafür sorgen, dass auch die jüngsten Schleswig-Holsteinerinnen und Kinder bundesweit gut betreut sind.

Bild: Merlin Nadj-Torma

Lisa Paus wird neue Familienministerin

Ich freue mich auf die künftige Zusammenarbeit mit der designierten Bundesfamilienministerin Lisa Paus. Dass die Grünen-Politikerin bereits Expertise vorweist bei einem der wichtigsten Vorhaben in dieser Legislaturperiode, der Kindergrundsicherung, ist begrüßenswert. Auch ihre Erfahrungen als Finanzpolitikerin werden bei der anstehenden Reform der Familienleistungen sicher von Nutzen sein.

Bild: Merlin Nadj-Torma

Kinderkrankengeld bleibt ausgeweitet

Im Bundestag haben wir eine kleine, aber wichtige Unterstützung für Eltern verlängert: Gesetzlich krankenversicherte Eltern können weiterhin pro Kind 30 Arbeitstage und Alleinerziehende für 60 Arbeitstage Kinderkrankengeld beantragen. Insgesamt können maximal 65 Kinderkrankentage pro Elternteil bzw. 130 von Alleinerziehenden in Anspruch genommen werden.

Bild: Team Rix

Wichtige Entlastungen auf dem Weg: Heizkostenzuschuss und Sofortzuschlag

Die Preise, vor allem die Energiepreise, steigen. Wir können Verbraucher*innen mit dieser Mehrbelastung nicht alleine lassen. Deshalb haben wir als Ampelkoalition den einmaligen Heizkostenzuschuss verdoppelt – auf 230 Euro für Bezieher*innen von BAföG oder Berufsausbildungsbeihilfe, auf 270 Euro für Alleinlebende und 350 Euro für einen Zwei-Personen-Haushalt mit Wohngeldbezug.

Bild: Team Rix

Gespräch zum Berufsbild Senioren-Assistenz

Gestern habe ich mit der Eckernförderin Barbara Begemann über ihre Tätigkeit als Senioren-Assistentin gesprochen. Das noch wenig bekannte Berufsbild der professionellen Senioren-Assistenz schließt laut Barbara Begemann eine Lücke zwischen der Leistung eines Pflegedienstes und der Betreuung durch Angehörige.

Bild: Merlin Nadj-Torma

Bundesförderung für die Kommunale Kita Hohenwestedt

Ich gratuliere dem Team der Hohenwestedter Kita zur erfolgreichen Bewerbung und freue mich sehr, dass die Einrichtung vom Bund 25.000 Euro für eine zusätzliche Sprachförderkraft erhält – und dass die Stelle bereits besetzt werden konnte. Mit der Kommunalen Kita Hohenwestedt sind aktuell dreizehn Kindertagesstätten in Rendsburg-Eckernförde Teil des Bundesprogramms „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“.

Bild: Screenshot des Parlamentsfernsehens auf www.bundestag.de

Ganztagsbetreuung als Armutsprävention – Rede zum Aus­bau der Ganz­tags­be­treu­ung an Grundschulen

Gute Ganztagsbetreuung ist wichtig für Familien und im Besonderen für Kinder. Die Corona-Pandemie hat verdeutlicht, wie sehr Kinder Räume des Miteinanders brauchen. Und Ganztagsförderung und Bildungschancen sind auch eine Prävention von Armut – hier zu investieren, ist gut angelegtes Geld.

Bild: Team Rix

Koalitionsvertrag für ein gewaltfreies Leben für Frauen

Heute ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Tagtäglich erleben Frauen in Deutschland geschlechtsspezifische Gewalt. Das ist unerträglich. Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich mit aller Kraft für ein gewaltfreies Leben für Frauen ein. Die Ampel-Koalition gibt dem Kampf gegen Gewalt an Frauen höchste Priorität.

Bild: Jens Ahner

Start der vom Bund geförderten Corona-Auszeit für Familien – im Norden unterwegs mit Bundesfamilienministerin Christine Lambrecht

Bei den drei gemeinsamen Terminen mit Bundesfamilienministerin und Bundesjustizministerin Christine Lambrecht in meinem Wahlkreis ging es vor allem um eines: Politik für Familien – und damit um ein Kernthema meiner politischen Arbeit. Im Mehrgenerationenhaus Rendsburg, in der Familienferienstätte Erholungs- und Bildungszentrum Wittensee in Bünsdorf und im Familienzentrum Eckernförde wird großartige Arbeit geleistet, die zum Beispiel Familien etwas durchatmen lässt oder Jung und Alt zusammenbringt.

Termine