Übersicht

Familienpolitik

Seit Januar 2014 bin ich Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion für dieses wichtige Themenfeld und ich freue mich, dass wir mit Franziska Giffey eine Bundesministerin haben, die Bewegung in dieses Feld bringt.
Alle Kinder und Familien sollen frei von finanziellen Nöten selbstbewusst am gesellschaftlichen Leben teilhaben. Diejenigen, die Hilfe nötig haben, sollen sie bekommen. Die Kindergrundsicherung, für die wir ein nach Einkommen gestaffeltes Modell entwickeln werden, wird helfen Kinder aus der Armutsfalle zu holen.
Natürlich können wir mit der Union nicht unser komplettes SPD-Regierungsprogramm umsetzen.
Umso erfreulicher ist, dass wir bereits einige wichtige sozialdemokratische Projekte durchsetzen konnten. Ich bin sicher, dass noch Weitere folgen werden.

SPD-Fraktionsvorstand

Zur Mitte der Wahlperiode wird der Vorstand der SPD-Bundestagsfraktion neu gewählt. Ich freue mich über meine Wiederwahl in dieses Gremium. Dort werde ich insbesondere die Politik für Familien, Senioren, Frauen und Jugend sowie die Interessen Schleswig-Holsteins vorantreiben.

Bild: Team Rix

Fachpolitischer Dialog Kindertagespflege

Wie bereits in den vergangenen Jahren führte der Bundesverband für Kindertagespflege auch 2019 wieder einen Fachpolitischen Dialog zu Fragen der Kindertagespflege mit den Familienpolitischen Sprecher*innen der Bundestagsfraktionen durch.

Bild: Merlin Nadj-Torma

Angehörige werden entlastet, Inklusion wird vorangebracht

Das Gesetz zur Entlastung unterhaltsverpflichteter Angehöriger in der Sozialhilfe kommt. Damit gibt es bald spürbare Verbesserungen in der Sozialhilfe und bei der Teilhabe von Menschen mit Behinderungen. Das hat das Bundeskabinett heute beschlossen.

Bild: pixabay

Für Kinder gedacht.

In einem reichen Land wie Deutschland darf kein Kind in Armut aufwachsen. Deshalb machen wir uns für eine ganzheitliche sozialdemokratische Kindergrundsicherung stark.

Bild: Team Rix

Für starke Familien

Die SPD-Fraktion setzt sich dafür ein, dass alle Kinder gut aufwachsen und vor Armut geschützt sind. Deshalb sorgen wir mit dem Starke-Familien-Gesetz dafür, dass mehr Familien mehr Kinderzuschlag und mehr Familien mehr Leistungen für Bildung und Teilhabe erhalten.

Bild: Team Rix

Im Gespräch mit der Bundeselternvertretung

Die Bundeselternvertretung der Kinder in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege (BEVKi) möchte Kindern und ihren Eltern bundesweit eine Stimme geben und frühkindliche Bildungseinrichtungen mitgestalten. 

Bild: pixabay

Berufsausbildung modernisieren. Aber richtig!

Die SPD steht zur dualen Ausbildung und will sie stärken. Dieses System der Berufsausbildung hat sich nicht nur bewährt, es hat auch maßgeblich zum Wohlstand unserer Gesellschaft beigetragen, indem es Beschäftigte seit Jahrzehnten verlässlich und auf höchstem Niveau qualifiziert und die Grundlage für den beruflichen Aufstieg und ein gutes Einkommen bietet.

Bild: pixabay

Debattenbeitrag zur Bekämpfung der Kinderarmut

Kinder sind eigenständige Personen mit eigenen Rechten, unabhängig von ihrer Familiensituation. Wir unterscheiden im Sozialstaat zwischen denjenigen, die ihre soziale Lage verändern können und denjenigen die es noch nicht, grundsätzlich nicht oder nicht mehr können. 

Bild: pixabay

Kinder, Chancen, Bildung

Die SPD-Bundestagsfraktion und die SPD in der Regierung wollen das Jahr 2019 zu einem Jahr der Chancen für Kinder und Familien machen. Deutschland soll das kinderfreundlichste Land Europas werden.

Bild: Team Rix

Das Kabinett hat das „Starke-Familien-Gesetz“ beschlossen.

Das Bundeskabinett hat den Entwurf für ein "Starke-Familien-Gesetz" beschlossen. Damit werden der Kinderzuschlag und die Leistungen des Bildungs- und Teilhabepakets verbessert. Insgesamt leisten wir mit dem Maßnahmenpaket einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung von Kinderarmut.

Termine