Übersicht

Kinder- und Jugendpolitik

Deutschland soll das kinderfreundlichste Land Europas werden. Wer mehr für soziale Gerechtigkeit tun will, muss bei den Kindern anfangen. Sie sollen – dagegen wird wohl niemand etwas haben – alle Chancen bekommen und teilhaben können, an der Gesellschaft, an Bildung, an Spiel, Sport, ganz einfach am gemeinschaftlichen Leben.

Bild: Merlin Nadj-Torma

Bundesförderung für die Kommunale Kita Hohenwestedt

Ich gratuliere dem Team der Hohenwestedter Kita zur erfolgreichen Bewerbung und freue mich sehr, dass die Einrichtung vom Bund 25.000 Euro für eine zusätzliche Sprachförderkraft erhält – und dass die Stelle bereits besetzt werden konnte. Mit der Kommunalen Kita Hohenwestedt sind aktuell dreizehn Kindertagesstätten in Rendsburg-Eckernförde Teil des Bundesprogramms „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“.

Bild: Team Rix

Gudewerdt Gemeinschaftsschule wird „Schule ohne Rassismus“

Die Schüler*innen der Eckernförder Gudewerdt Gemeinschaftsschule haben sich mit großer Mehrheit dafür entschieden, Teil des Netzwerks „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ zu werden. Ich habe die Projekt-Patenschaft für die Gudewerdtschule, die auch meine alte Schule ist, übernommen.

Bild: Merlin Nadj-Torma

Internationaler Tag der Kinderrechte – starke Kinderrechte jetzt!

Der internationale Tag der Kinderrechte, der in diesem Jahr unter dem Motto „Kinderrechte jetzt!“ steht, fällt in Deutschland in die Zeit der Regierungsbildung. Starke Kinderrechte im Grundgesetz verankern, mehr Kinder aus Armut holen, das Wahlalter auf 16 Jahre senken – bereits das Ergebnispapier der Sondierungen von SPD, Grünen und FDP zeigt, dass neue Koalitionen neue Chancen bedeuten.

Bild: Merlin Nadj-Torma

Förderung aus dem Bundesprogramm Sprach-Kitas für die Rendsburger Kitas Butterberg und Neuwerk

Die Bewerbungen der städtischen Kitas Butterberg und Neuwerk in Rendsburg für das Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ waren erfolgreich. Beiden Einrichtungen werden jeweils 29.170 Euro für eine Fachkraft aus dem Bereich Sprachförderung zur Verfügung gestellt. Als familienpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion begrüße ich es sehr, dass durch die Förderung die sprachliche Entwicklung von Kindern in meinem Wahlkreis unterstützt wird.

Bild: Team Rix

Austausch mit der DGB-Jugend Nord

Diese Woche bin ich in Eckernförde mit Vertreter*innen der Jugend des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zusammengekommen. Im Gespräch mit der DGB-Jugend Nord ging es vor allem um die aktuellen Forderungen der Gewerkschaftsjugend zur Bundestagswahl.

Bild: Team Rix

Zu Besuch in der Demokratie-Kita „Rappelkiste“ in Bovenau

Ab welchem Alter sollte man beginnen, Kindern die Demokratie und ihre Teilhabe und Rechte näher zu bringen? Ich war zu Besuch in der Kita "Rappelkiste" in Bovenau. Sie ist eine zertifizierte Demokratie-Kita und vermittelt demokratische Werte bereits zu Beginn.

Bild: Team Rix

Gespräch mit dem Kinderschutzbund Nordfriesland

Zusammen mit Jürgen Laage und Inge Zimmermann von der SPD Husum und Truels Reichardt von der SPD Nordfriesland war ich gestern beim Kinderschutzbund Nordfriesland zu Gast. Der Termin fand in der Kita Villa Kunterbunt statt, deren Träger der Kinderschutzbund ist.

Bild: Team Rix

Sommerfreizeit der Falken am Falckensteiner Strand

Endlich wieder Ferienfreizeiten! Getestet, mit gutem Hygienekonzept und in etwas geringerer Gruppenstärke funktioniert eine Jugendfreizeit während der Pandemie. Statt für große Zeltlager in der Ferne hat sich das Team um Bildungsreferentin Nathalie Kegel für eine Freizeit am Falckensteiner Strand entschieden.

Bild: Team Rix

Digitale Formate auch zukünftig in den Unterricht integrieren – Gespräch mit Schüler*innen der Bergschule Fockbek

Chemieunterricht wurde durch Unterricht von zu Hause aus nicht einfacher, der direkte Kontakt zu den Lehrer*innen fehlte, die Abschlussfahrt, das Fußballtraining oder ungezwungene Treffen mit Freund*innen auch. Mit Schüler*innen von drei neunten Klassen der Bergschule in Fockbek habe ich über ihre Erfahrungen während der Corona-Pandemie gesprochen.

Bild: Screenshot Das Erste/ARD-Mittagsmagazin

Zu Gast im ARD-Mittagsmagazin – Situation von Kindern und Jugendlichen während der Pandemie

Heute war ich im ARD-Mittagsmagazin zu Gast. Dabei ging es um psychische Probleme und Belastungen bei Kindern und Jugendlichen durch die Corona-Pandemie. Mit Moderatorin Susann Reichenbach habe ich auch darüber gesprochen, dass Kinder Strukturen vor Ort dringend brauchen. Schulen und Kitas können ihnen Halt geben. Um so wichtiger ist es, dass die Einrichtungen nun nach und nach wieder komplett öffnen.

Termine