Übersicht

Mein Wahlkreis

Im Mittelpunkt meiner Wahlkreisarbeit steht der Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern. Dazu gehören neben Terminen vor Ort verschiedene Formate, wie Aktionstage, Infostände, ein Klönschnack im Wahlkreisbüro und die Veranstaltungsreihe „Fraktion vor Ort“ der SPD-Fraktion, die Raum für Ideen, Meinungen, Anregungen und Diskussionen bietet.

Bild: Team Rix

Verteidigungsministerin Christine Lambrecht in Eckernförde: Austausch mit Bundeswehrangehörigen

Wie schneller gute Nachwuchskräfte gewinnen? Wie Geschwindigkeit in die Beschaffung von Ausrüstung bringen? Als SPD Eckernförde haben wir Christine Lambrecht und Thomas Losse-Müller zu einem direkten Gespräch mit Soldat*innen und zivilen Beschäftigten der Bundeswehr aus der Region eingeladen. Nicht nur bei dem offenen Austausch, sondern auch bei einem Pressegespräch hat die Bundesverteidigungsministerin aktuelle verteidigungspolitische Fragen beantwortet.

Bild: Team Rix

Familiennachmittag in Osdorf

Am Wochenende ging es mal wieder zum Familiennachmittag der SPD Osdorf. Ob Kinderschminken oder Kaffee und Kuchen, für das Wohl der großen und kleinen Osdorfer*innen war gesorgt. Dabei sind auch Spenden für den Verein "Wir sind Osdorf" zusammengekommen.

Bild: SPD Schuby

50 Jahre SPD-Ortsverein Schuby

Gemeinsam mit Bastian Lindenbauer und zahlreichen Menschen aus dem Ort war ich zum 50-jährigen Jubiläum bei der SPD Schuby zu Gast. Ein großartiger und erfolgreicher Ortsverein mit starkem Vorbild-Charakter.

Bild: Team Rix

Zukunft der imland Klinik und kostenfreie Kitas – Wahlkampfauftakt mit Kevin Kühnert, Thomas Losse-Müller und Iris Ploog

Kevin Kühnert, Thomas Losse-Müller, Iris Ploog, Landtagskandidierende, unser Kreisverband und Eckernförder Ortsverein, Vetreterinnen aus Kirche, Umwelt und Sozialem und natürlich Bürger*innen der Region sind in Eckernförde zusammengekommen, um nun auch offiziell in den Landtags- und Bürgermeister(innen)wahlkampf zu starten.

Bild: Team Rix

Neues „Schaufenster“ für das Heimatmuseum Hanerau-Hademarschen

Nicht oft lässt sich so schnell und deutlich erkennen, was eine Förderung vom Bund bewirken kann – anders in Hanerau-Hademarschen. Das Team des Heimatmuseums hat die Museumsremise, eine Art Schaufenster des Museums, erweitert. Hier sind ab sofort landwirtschaftliche Geräte zu sehen.

Bild: Team Rix

Leben, arbeiten und einkaufen, wo andere Urlaub machen – Diskussion über die Innenstadt von Eckernförde

Im Gesprächskreis Innenstadt Eckernförde kommen wir Politiker*innen und Gewerbetreibende und zugleich natürlich auch Anwohner*innen und Bürger*innen regelmäßig zusammen, um über die Zukunft unserer Stadt zu diskutieren. Die Runde hat sich im Nachgang zu Gesprächen über Corona-Hilfen des Bundes im letzten Jahr gebildet – und ist weiterhin offen für Interessierte.

Bild: Team Rix

Die Rendsburger Schwebefähre ist zurück

Nachdem die Schwebefähre Rendsburg durch eine Kollision mit einem Schiff vor sechs Jahren einen Totalschaden erlitten hatte, ist jetzt eine neue Fähre im Einsatz. Ich durfte bei der Inbetriebnahme dabei sein.

Bild: Team Rix

Mindestlohn von 12 Euro – was bedeutet das für Rendsburg-Eckernförde?

Gastronomie, Hotellerie oder Landwirtschaft sind wichtige Branchen im Kreis Rendsburg-Eckernförde. Und zugleich Wirtschaftszweige, in denen die Gehälter geringer sind oder, wie es eine Studie der Böckler-Stiftung nennt, besonders oft im unteren Entgeltbereich liegen. In Rendsburg-Eckernförde arbeiten über 20 Prozent der Beschäftigten für einen Stundenlohn von unter 12 Euro.

Bild: Team Rix

Besuch aus meinem Wahlkreis

Heute hat mich Tom-Lukas Denker aus Bovenau im Bundestag besucht. Tom-Lukas Denker absolviert ein Masterstudium im Bereich Agribusiness, ist ausgebildete Fachkraft für Agrarservice und nimmt zurzeit in Berlin an einem Kurs für Nachwuchskräfte in der Landwirtschaft teil.

Bild: Team Rix

Wir kämpfen weiter für den Erhalt von Notaufnahme und Geburtsstation in Eckernförde!

CDU, FDP und die Grünen wollen die Geburtsstation und die Notaufnahme in Eckernförde endgültig schließen und hier keine allgemein-chirurgischen Eingriffe mehr vornehmen lassen. Nach monatelangem Schweigen von Daniel Günther und gegenteiligen Beteuerungen hat die Landesregierung Schleswig-Holsteins am Wochenende 50 Millionen Euro in Aussicht gestellt. Allerdings nicht, um den Standort der imland-Klinik in Eckernförde zu erhalten, sondern für die weitere Konzentration der Grundversorgung in Rendsburg.

Bild: Team Rix

imland Klinik: Grund- und Notfallversorgung sowie Geburtsstation am Standort Eckernförde sollen erhalten bleiben

Die Menschen im ganzen Kreisgebiet Rendsburg-Eckernförde müssen sich auf eine gute und erreichbare gesundheitliche Versorgung verlassen können – das beinhaltet auch die Geburtshilfe und die Notfallversorgung.
 Im Vorfeld der erwarteten Medizinstrategie zur Neuausrichtung der Kliniken durch die imland-Geschäftsführung machen wir, die SPD-Kreistagsfraktionsvorsitzende Iris Ploog, Spitzenkandidat zur Landtagswahl Thomas Losse-Müller und ich, deutlich, dass wir zum Kreiskrankenhaus mit den beiden Standorten Rendsburg und Eckernförde stehen.

Bild: Team Rix

Auflösung des Lufttransportgeschwaders 63 in Hohn

Am Mittwoch hat in meinem Wahlkreis Rendsburg-Eckernförde ein wichtiges Ereignis stattgefunden, an dem ich aufgrund der aktuellen Sitzungen des Bundestages in Berlin nicht teilnehmen konnte: Das Lufttransportgeschwader 63 (LTG 63) wurde aufgelöst. Nach fast 55 Jahren. Von hier aus sind unzählige Bundeswehrtransporte in die ganze Welt gestartet, um Katastrophenhilfe zu leisten oder an friedenssichernden Einsätzen teilzunehmen. Für diese Arbeit möchte ich allen Beteiligten meine Wertschätzung und meinen Dank aussprechen.

Bild: Team Rix

Wahlkampfendspurt – lasst uns ins Gespräch kommen in Fockbek, Büdelsdorf, Rendsburg oder Eckernförde

Noch drei Tage bis zur Wahl! Samstag sind noch einmal vielerorts im Kreis Rendsburg-Eckernförde und im ganzen Land Infostände zu finden. Zum Beispiel Genoss*innen der Ortsvereine Fockbek, Büdelsdorf, Rendsburg und Eckernförde sind am Samstag gemeinsam mit mir und auch auf den letzten Metern mit viel Motivation für euch vor Ort. Kommt gern vorbei mit euren Themen oder einfach auf einen Schnack!

Bild: Team Rix

Ehrenamt stärken – Spendenübergabe an den Osdorfer Sportverein

Im Gespräch mit Bürger*innen erfährt man einiges, zum Beispiel, dass beim Osdorfer Sportverein Fußbälle gebraucht wurden. Und so haben Bürgermeister Helge Kohrt, Heike Grube von der SPD Osdorf und ich kurzerhand neue Bälle an den F-Jugend-Trainer Torsten Barske und Kids aus seiner Mannschaft übergeben. Mit der Spende möchte ich vor allem die ehrenamtliche Arbeit würdigen, die vor Ort geleistet wird.

Termine