Übersicht

Gleichstellung

Eine Selbstverständlichkeit: Die Hälfte der Macht für Frauen

Am 19. Januar 1919 durften Frauen zum ersten Mal wählen und gewählt werden. Es waren allen voran couragierte Sozialdemokratinnen wie Marie Juchacz, Clara Zetkin und Luise Zietz, die das aktive und passive Wahlrecht für Frauen hart erkämpft hatten. Der Deutsche Bundestag hat diesen historischen Wendepunkt heute mit einer Feierstunde gewürdigt.

Bild: Team Rix

Frauenpolitisches Frühstück

Mit den Vertreterinnen der Frauenverbände kamen Bundestagsabgeordnete sowie Frauen- und Familienministerin Dr. Katarina Barley am 01.Februar ins Gespräch. Diskutiert wurden aktuelle frauen- und gleichstellungspolitische Themen.

Termine