Übersicht

Rassismus

Bild: Team Rix

Gedenken an die Opfer der Nationalsozialisten in Eckernförde

Am 8. Mai 1945 endete mit der Befreiung durch die Alliierten das Nazi-Terrorregime in Deutschland. Rassismus und Antisemitismus haben während der Nazi-Zeit zur Ermordung von Millionen von Menschen geführt. Mit dem Putzen der Stolpersteine wollen wir dem Schicksal dieser verfolgten und getöteten Menschen gedenken.

Bild: pixabay

Mehr Kontrollen

Die Initiative „Keine Mordwaffen als Sportwaffen“ hat recherchiert, dass in Deutschland seit 1990 mehr als 200 Menschen durch Sportschützen, die legal Waffen besaßen, getötet wurden. Der Täter, der in Hanau zehn Menschen tötete, war offenbar Rassist, rechtsradikal und psychisch krank.

Termine